Einstellungsskalen

« Back to Glossary Index

Die Einstellungsskala ist ein Instrument, das die Einstellung eines Verbrauchers zu einem Produkt, einem Preis, einer Werbung, einer Marke oder einem Unternehmen, einer Situation, einem Verhalten, einer Vertriebsmethode usw. misst. Sie misst genauer die Richtung und die Intensität der psychologischen Einstellungen der Verbraucher. Die Einstellungsskala ist eine Frage, die positive oder negative Einstellungen, Gleichgültigkeit oder Ignoranz aufzeigt.

Heutzutage gibt es verschiedene Arten von Einstellungsskalen. Unter anderem kann man unterscheiden: Ratingskalen, Paarvergleiche, Absichtsskalen, die Lickert-Skala oder additive Skala und Skalen mit semantischem Differential oder Osgood-Skalen. Die semantischen Skalen nach dem Vorbild von Lickert und Osgood werden am häufigsten verwendet.