Kurzes Sortiment

« Back to Glossary Index

Von einem kurzen Sortiment spricht man, wenn das Sortiment nur aus wenigen Produkten besteht. Die Menge der Produkte, die den Verbrauchern angeboten werden, ist daher begrenzt. Diese wenigen Produkte erfüllen die spezifischen Bedürfnisse eines bestimmten Zielgruppensegments. Eine kurze Produktpalette hat mehrere Vorteile: Sie ermöglicht es der Marke, die Kosten sowohl für die Herstellung als auch für die kaufmännische Verwaltung und die Lagerhaltung zu minimieren. Ein kurzes Sortiment anzubieten, ermöglicht es der Marke außerdem, sich zu konzentrieren und ihre Marketingmaßnahmen gezielter auszurichten.

Diese Marketingstrategie hat jedoch einige Nachteile: Die Marke richtet sich nur an ein bestimmtes Zielgruppensegment und vernachlässigt andere Marktsegmente. Diese werden sich dann zwangsläufig der Konkurrenz zuwenden. Die Marke ist daher im Vergleich zu ihren Konkurrenten anfälliger. Außerdem kann die Konzentration des Umsatzes auf eine sehr begrenzte Anzahl von Produkten besonders riskant sein.