Markenpersönlichkeit

« Back to Glossary Index

Die Markenpersönlichkeit bezeichnet die Eigenschaften oder menschlichen Charakterzüge, die Kunden einer Marke zuschreiben. Die wahrgenommene Markenpersönlichkeit ist in der Regel das Ergebnis eines freiwilligen Vorgehens der Marke. Sie ist es, die diese Persönlichkeit durch ihre Kommunikation und ihr Marketing aufbaut.

Während also manche Marken beispielsweise als sympathisch wahrgenommen werden, können andere als arrogant bezeichnet werden. Dies ist vor allem dann der Fall, wenn eine unkonventionelle oder zu originelle Kommunikation nicht die gewünschte Wirkung beim Publikum erzielt hat. Die Markenpersönlichkeit gehört zu den wesentlichen Bestandteilen der Markenidentität. Sie ist für jede Marke ein möglicher Faktor für Nähe und Differenzierung auf dem Markt.