Marketing-Mix

« Back to Glossary Index

Der Marketing-Mix ist für die Entwicklung einer guten Marketingstrategie unerlässlich. Dieser Begriff bezeichnet einfach die Instrumente, die ein Unternehmen einsetzt, um die Vermarktung seines Produkts zu gewährleisten. Diese Instrumente werden unter dem Kürzel 4P zusammengefasst, das auf Englisch für Product, Price, Place und Promotion steht. Im Deutschen spricht man natürlich vom Produkt, von seinem Preis, seiner Vertriebsart und der verwendeten Kommunikation.

– Das Produkt bezieht sich, wie der Name schon sagt, auf die Art des Produkts, das verkauft werden soll. Man spricht über das Sortiment, seine Zusammensetzung, seine Verpackung usw.
– Der Preis ist der Tarif, zu dem das Produkt angeboten wird.
– Die Vertriebsart umfasst die Kanäle, die zum Verkauf des Produkts verwendet werden. Dazu gehören z. B. physische Geschäfte, Online-Shops, Tür-zu-Tür-Verkauf etc.
– Die Art der Kommunikation ist von Kampagne zu Kampagne unterschiedlich. Ein Unternehmen kann Werbe-, Verkaufsförderungs- oder andere Kampagnen starten.

Alle Entscheidungen werden auf der Grundlage dieser vier Elemente getroffen. In jüngerer Zeit sind zu diesen vier bestehenden Hebeln weitere Instrumente hinzugekommen. Es sind dies die Personen, die Prozesse und die physischen Beweise. Sie sind jedoch noch wenig bekannt und werden daher kaum genutzt.