Markt

« Back to Glossary Index

Für Produkte und Dienstleistungen gibt es auf dem Markt ein Angebot und eine Nachfrage. Der Markt bezeichnet also den Ort, an dem das Angebot und die inhärente Nachfrage nach einem Produkt oder einer Dienstleistung aufeinandertreffen. Doch der Markt ist mehr als nur ein Treffpunkt, er ist auch ein entscheidender Raum für den Verkauf. Denn auf dem Markt werden die Preise und die gehandelten Mengen oder Volumina festgelegt. Produkte und Dienstleistungen werden über eine Währung an Kunden verkauft.

Im Allgemeinen besteht ein Markt aus drei Elementen: Angebot, Nachfrage und Umwelt. Das Angebot bezieht sich auf Produkte und Dienstleistungen, mit denen verschiedene Bedürfnisse befriedigt werden können. Anbieter sind diejenigen, die die zu verkaufenden Produkte oder Dienstleistungen produzieren, herstellen oder vertreiben. Die Nachfrage ergibt sich aus dem Wunsch oder dem Bedürfnis von Personen, die handeln, um ein bestimmtes Produkt oder eine bestimmte Dienstleistung zu erhalten. Sie besteht aus Verbrauchern und Käufern. Das Umfeld fasst die verschiedenen Faktoren zusammen, die Angebot und Nachfrage beeinflussen können. Dabei kann es sich um soziale, rechtliche, kulturelle usw. Faktoren handeln. Mehrere Elemente müssen nebeneinander bestehen, damit ein Markt existieren kann. Tatsächlich muss es Folgendes geben: einen Bedarf, eine Nachfrage, ein oder mehrere Angebote und einen Treffpunkt, der für Nachfrager und Anbieter bestimmt ist.

Je nach Fall kann der Markt eine Reihe von Zahlenangaben zu einer bestimmten Dienstleistung oder einem bestimmten Produkt bezeichnen. Man spricht z. B. vom Immobilienmarkt, dem Markt für Light-Getränke etc. Der Markt kann sich auch auf Einzelpersonen beziehen, die von einem Produkt betroffen sind: europäischer Markt, Markt für unter 12-Jährige etc.