Preis

« Back to Glossary Index

Der Preis bezieht sich auf den Wert einer Dienstleistung oder eines Gutes. Er wird in der Regel in Geldeinheiten ausgedrückt. Wie die Vertriebs- oder Produktpolitik ist der Preis ein integraler Bestandteil des Marketing-Mix. In Unternehmen ist die Preisstrategie Teil der Preispolitik. Sie umfasst alle Entscheidungen und Überlegungen, die sich auf die Preisgestaltung eines Produkts oder einer Dienstleistung auswirken können.

Konkret gibt es vier Arten von Preisstrategien. Man unterscheidet:
– Die Niedrigpreisstrategie, bei der die Preise und Handelskosten so niedrig wie möglich angeboten werden. Mit niedrigen Preisen kann man ein breites Publikum ansprechen und begeistern,
– die Hochpreisstrategie, bei der hohe Preise für eine gleichwertige Produktqualität angeboten werden. Diese Technik ermöglicht es, das Produkt mit einem Markenimage zu verknüpfen,
– die Luxuspreisstrategie, die nur beim Verkauf von exklusiven Produkten oder Dienstleistungen funktioniert. Dieses Konzept der Seltenheit ermöglicht es, Preise einzuführen, die weit über den bereits als hoch angesehenen Preisen liegen. Diese Strategie funktioniert nur bei einer privilegierten Gruppe von Kunden,
– die Festpreisstrategie, bei der ein angemessener Preis festgelegt wird, an den man sich möglichst lange halten kann.