Vorläufiges Budget

« Back to Glossary Index

Der Haushaltsvoranschlag ist ein unverzichtbares Finanzinstrument für jede Strategie zur Steuerung eines Unternehmens. Er wird in Form eines Zahlenwerks erstellt, das die Ausgaben und Einnahmen des Unternehmens in einem bestimmten Zeitraum detailliert auflistet. Unter anderem entsprechen die Aufwendungen dem Einkauf von Rohstoffen, Material, Steuern und Abgaben.

Auch externe Kosten wie Werbekosten und Strukturkosten, darunter Mieten und Instandhaltungskosten, gehören zu den Ausgaben des Unternehmens. Auf der Ausgabenseite stehen außerdem Personalkosten, Finanzkosten wie Agios sowie außergewöhnliche Belastungen, darunter Bußgelder und Strafen. Die Einnahmen stellen die voraussichtlichen Einkünfte des Unternehmens dar. Dies sind in der Regel die Einnahmen aus den Verkäufen des Unternehmens und alle Zuschüsse, die es erhalten wird.

Der Budgetvoranschlag verbessert die Steuerung des Unternehmens. Er ermöglicht es festzustellen, ob die Haushaltsrealität mit den gemachten Vorhersagen übereinstimmt. So können Manager wirksame Strategien entwickeln, um Ausgaben und Einnahmen auszugleichen und möglicherweise eine Gewinnspanne zu erzielen.